Sa

01

Okt

2022

EINE TRAURIGE MITTEILUNG.

Liebe GREILI’s

Leider müssen wir uns schon wieder von einem unserer Mitglieder verabschieden. Rudolf Leeb ist am 28. September von uns gegangen. Das Begräbnis ist dem Vernehmen nach für kommenden Freitag angesetzt. Die Parte wird, sobald sie verfügbar ist, auf der Homepage ersichtlich sein. 

Liebe Grüße

Gerhard Öller

 

Die Parte wird durch einen Doppelklick auf „die Überschrift“ oder Anklicken des Links „mehr lesen“ ersichtlich.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

27

Sep

2022

EINLADUNG ZUM VORTRAG "BLACK OUT" am 04.10.2022.

Mo

26

Sep

2022

FEUERLÖSCHERÜBERPRÜFUNG am 07.10.2022.

Do

22

Sep

2022

EHRUNG DER GEMEINDE - AUCH ZWEI GREILI - MITGLIEDER WURDEN GEEHRT.

Im Rahmen eines Festaktes der Gemeinde Gramastetten wurden verdiente Persönlichkeiten für ihre langjährige, uneigennützige Tätigkeit ausgezeichnet. Auch zwei GREILI-Mitglieder waren unter der Vielzahl der Geehrten.

Renate Riener wurde für ihre langjährige Tätigkeit im Gesundheitsbereich gewürdigt. Sie hat unter anderem die Institution „Gesunde Gemeinde“ 21 Jahre geleitet. Bis heute arbeitet sie in diesem Bereich aktiv und erfolgreich mit. Dafür wurde ihr nun von Bgm. Mag. Andreas Fazeni die Ehrennadel in Gold überreicht.

Rudolf Hackl war jahrzehntelang als Gemeinderat sowie in verschiedenen weiteren politischen Funktionen auch gemeindeübergreifend tätig. Vom Bürgermeister durfte er den goldenen Ehrenring der Gemeinde entgegennehmen. Rudi ist heute in der Bezirksorganisation des Pensionistenverbandes UU als Kontrollvorsitzender tätig.

Wir gratulieren den beiden Ausgezeichneten sehr herzlich und freuen uns, dass sie unsere Mitglieder sind.

 

Text und Fotos Gerhard Öller

 

Fotos zu dieser Ehrung werden durch einen Doppelklick auf „die Überschrift“ oder Anklicken des Links „mehr lesen“ ersichtlich. 

mehr lesen 1 Kommentare

So

14

Aug

2022

Ein Leserbrief von unserem Vorsitzenden Gerhard Öller.

Leserbrief zu "Streit ums Geld für Pensionisten"

 

Die Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm hat mit ihrer Äußerung „nicht Jede und Jeder kann mehr Geld vom Staat bekommen“ nicht nur den jahrzehntelang im Arbeitsleben gestandenen Pensionisten einen Schlag ins Gesicht versetzt. Sie hat damit auch ihrer eigenen Partei einen Bärendienst erwiesen. Die ältere Generation ist noch nicht so dement, dass diese sich eine derart plumpe und unkompetente Wortmeldung nicht bis zu den nächsten Wahlen – wann auch immer - merken wird. Sie hat damit auch bewiesen, dass sie offenbar keine Ahnung hat, wie es zurzeit in den Geldbörseln jener Pensionisten, die knapp an der Armutsgrenze scharren, ausschaut. Für 15.000 Euro im Monat würde man doch erwarten, dass eine Staatssekretärin zu dieser überlebenswichtigen Materie erst dann den Mund aufmacht, wenn sie sich über die tatsächlichen, tristen Verhältnisse informiert hat. Treffende Worte hat dazu Pensionistenverbadschef Kostelka mit dem Hinweis gefunden, man solle zuerst denken und dann ins Mikrofon sprechen. Auch Seniorenpräsidentin Korosec lässt - vornehm ausgedrückt -  kein Gutes Haar an Plakolm.

Eines sei der Staatssekretätin mit auf den Weg gegeben: Fangen Sie nicht an, in Zeiten wie diesen auch noch die Gesellschaft zu spalten, dann haben sie nämlich in der Politik nichts verloren!    

 

Gerhard Öller

Lassersdorf 32

4201 Gramastetten

Mobil: 0664/75076444

3 Kommentare

Mi

11

Mai

2022

VORGESEHENE PENSIONSANPASSUNG EIN ERFOLGREICH ERPROBTER WEG.

Fr

03

Sep

2021

POLITIK ZUR PERSONALNOT IN OÖ ALTEN/PFLEGEHEIMEN

0 Kommentare

Sa

10

Jul

2021

MITGLIEDER - WERBEAKTION.

0 Kommentare

Mo

31

Mai

2021

"WIR STARTEN DURCH".

0 Kommentare

Fr

12

Mär

2021

EIN ANMELDUNGSFORMULAR ZUM VORTEILSCLUB DES PENSIONISTENVERBANDES.

0 Kommentare

Do

25

Jun

2020

DU HAST UNS GERADE NOCH GEFEHLT.

0 Kommentare