Bericht über den 3 - Tagesausflug Südburgenland - Heiligenbrunn vom 13. bis 15.09.2016.

 

Mit diesem Ausflug hat es der Wettergott mit uns gut gemeint. Bei sommerlicher Temperatur fuhren 59 GREILI´s gut gelaunt und voller Erwartung mit einem Zwischenstopp in St. Pölten zur Einnahme der obligaten Jause, zum ersten Ziel „Stadt Sopron“. Am vereinbarten Treffpunkt in Sopron erwartete uns bereits die Stadtführerin, Frau Carolina

Kerkes, die kompetent die Geschichte der Stadt von den Römern bis zur Jetztzeit schilderte und uns viele Sehenswürdigkeiten zeigte. Eine äußerst interessante und eindrucksvolle Stadtgeschichte. Im Anschluss konnte jeder in den vielen Restaurationen eine Stärkung zu sich nehmen.

Weiter ging es dann von Sopron auf der ungarischen Seite in Richtung Heiligenbrunn im Südburgenland zum Genussgasthof & Hotel Krutzler. Nach dem Einchecken begrüßte uns der Wirt, Herr Helmut Krutzler mit Witz und Humor und anschließend wurden wir mit einem ausgezeichneten Abendessen überrascht. So mancher erfreute sich noch die Wellness - Einrichtungen des Hotels zu nutzen.

Am 2. Tag, nach einem üppigen Frühstück, brachte uns der Bus zur Burg Güssing. Teils mit dem Schrägaufzug oder zu Fuß ging es auf den erloschenen Vulkan hinauf zur Burg. Wir bestiegen den Burgturm, konnten die wunderbare umliegende Landschaft bewundern und in den Räumlichkeiten der Burg die interessanten Ausstellungsstücke bewundern. Nach einer kurzen Pause im Burggastgarten ging es dann weiter zur in der Nähe befindlichen „Genusswelt – Obstgut HOANZL“ in Kukmirn. Herr Franz Hoanzl erklärte uns mit gekonnt spaßigen Einlagen, wie er aus fruchtigem, saftigem und sonnengereiftem Obst, feinfruchtige Edelbrände, Fruchtliköre und Fruchtsäfte herstellt. Bei einer anschließenden Verkostung konnten wir uns von der Qualität der Getränke überzeugen.

Zurück ging es wieder in das Hotel Krutzler. Vom Wirt Helmut Krutzler wurden wir schon erwartet und zum Teil ging es per Taxi oder zu Fuß auf dem sich in der Nähe befindlichen Hügel hinauf, auf dem sich eine historische Weinkellergasse befindet. Hier wurde bei Kerzenlicht vor einem idyllischen mit Stroh gedeckten „Kellerhaus“ der „Mulatsak“ gefeiert.

Es gab hervorragende Stelzen und Ripperl und ausgezeichnete Getränke. Der Wirt sorgte mit seinen gekonnt lustigen Einlagen und der musikalischen Unterstützung eines „Quetschen Spielers“ für eine stimmungsvolle Unterhaltung. Anschließend ging es wieder zurück zum Hotel und hier wurde bis weit nach Mitternacht der vergangene Tag zum Ausklang gebracht.

Der 3. Tag, nach einem ausgiebigen Frühstück ging es wieder zurück Richtung Wien zur Seegrotte in Hinterbrühl. Es war ein Temperaturschock, am Parkplatz vor der Grotte annähernd 30° C und in der Grotte 9° C. Eine äußerst interessante aufschlussreiche Führung, eine schöne beeindruckende Bootsfahrt auf dem Grottensee, Erklärungen über tragische Todesfälle im Bergwerk. Dieses Schaubergwerk muss man gesehen haben.

Den Abschluss dieser Reise krönte ein Besuch im Klostergasthof in Heiligenkreuz. 

Lieber Vositzender Gerhard Öller, Du hast wieder bewiesen, wie Du gekonnt Reisen planst und umsetzt. Ich denke im Sinne aller GREILIs zu sprechen, Du hast wieder alles SUPER gemacht, ein herzliches Dankeschön.

Auch ein herzliches Dankeschön an den Chauffeur der Fa. Kastler, er hat richtig zu uns gepasst und mit Bravur den riesigen Stockbus gelenkt.

Bedanken möchten wir uns: Bei Gabi Kogler für Ihre „literarischen Einlagen und Gebete“, bei Alois Reischauer für die Getränkespenden und der Betreuung des Getränkestandes, den sonstigen Getränkespendern, den Kekse Spenderinnen und Hermann Lowas sowie Gerda Karl  für die Geburtstagsspende.

Auch zwei neue Mitglieder möchten wir in unserer Runde herzlich begrüßen, Herrn Rudolf Leeb und Herrn Norbert Ehrlich, unseren Chauffeur.

In diesem Sinne möchte ich den Bericht beenden und freue mich schon auf das nächste Treffen beziehungsweise den Ausflug „Dankeschön Fahrt ins Blaue am 16.November 2016.

Text und Fotos Günter Egon Landskron

Die Fotos zu diesem Ausflug werden durch einen Doppelklick auf „die Überschrift“ oder Anklicken des Links „mehr lesen“ ersichtlich.

Der erste Tag

Der zweite Tag

Der dritte Tag

Kommentare: 3 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Gerhard (Sonntag, 18 September 2016 09:33)

    Danke an alle, die dazu beigetragen haben, dass es ein sehr schöner Ausflug wurde

  • #2

    Gabi Kogler (Sonntag, 18 September 2016 17:52)

    Respekt, lieber Günter! Mit deinem ausführlichen Reisebericht und den erstklassigen Fotos dazu hast du mir manche "Erinnerungs-Lücke" gefüllt. 3 Tage angefüllt mit so vielen sehenswerten und lustigen Ereignissen kann ich mir schon gar nicht mehr merken. Der Ausflug hat mir sehr gefallen und danke allen, die zu den vielen "Genüssen" beigetragen haben!
    So mancher Rückblick in diese Berichte lohnt sich wirklich!! ;-)

  • #3

    gerlinde (Dienstag, 27 September 2016 18:28)

    das war ein sehr geselliger ausflug
    danke für die tolle organisation

Mitglied im Pensionisten-

verband werden!

Wir bieten ein tolles Jahrespro-

gramm mit vielen Aktivitäten und Ausflügen. Programm anfordern!

Tel. 07231/2829 oder Mail.:

gerhard-oeller@aon.at