DER ZUG FÜR EINE GERECHTE PENSIONSANPASSUNG IST ABGEFAHREN.

Jetzt ist es soweit, morgen am 22.08.2018 sollen von der Türkis - Blauen Regierung bezüglich der Pensionsanpassung Nägel mit Köpfen gemacht werden. Dies wird so quasi als Supergeschenk an die Pensionisten verkauft.

Leider, seit Monaten diskutieren und schreiben wir, es muss etwas für eine

sozial gerechte Pensionsanpassung gemacht werden, aber leider ist nichts Entscheidendes geschehen. Die von der Regierung geplante Abgeltung der Teuerung von 2 % ist ein Witz, diese Abgeltung ist ein Bruttoeinkommen, also die Abgaben wie Lohnsteuer müssen noch abgezogen werden und was bleibt dann übrig?

Für uns Pensionisten gilt eine Teuerung beim täglichen Einkauf von 5,8 Prozent, siehe Impression des Pensionistenverbandes auf unserer Homepage vom 19.12.2017. Mit weiteren Kommentaren und Pressemeldungen wurde am 18.01.2018, 20.04.2018, 19.05.2018 und 20.08.2018 auf dieser Homepage darauf hingewiesen, dass etwas zu unternehmen ist. Was mich wirklich wundert, dass die Pensionistenvertretungen der anderen Couleurs zu diesem Thema keine Kommentare abgeben, alle scheinen mit dieser Entwicklung zufrieden und

glücklich zu sein und es betrifft hauptsächlich ja „nur“ die ASVG - Pensionisten.

Günter Egon Landskron 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mitglied im Pensionisten-

verband werden!

Wir bieten ein tolles Jahrespro-

gramm mit vielen Aktivitäten und Ausflügen. Programm anfordern!

Tel. 0664 75076444 oder Mail.:

gerhard-

oeller@ifunk.at