GEDANKEN ZUR NATIONALRATSWAHL 2017.

 

Große Zeiten stehen uns bevor, die Welt ist im Wandel begriffen.

 

Wählen soll ich in den nächsten Wochen, wissen sollte ich eigentlich was ich wirklich will.

 

Zu verschwommen und unpräzise sind die vorgestellten Programme.

 

Nur durch Kompromisse kann ich mich mit diesen identifizieren.

 

Jeder verspricht das Beste für uns zu tun, jeder sieht nur sein Programm und verteidigt dies mit allen Mitteln. Ob dann daraus etwas Gescheites wird, mag ich aber bezweifeln.

 

Für politische Mandatare gilt nur eins, hinein ins Parlament, um an den Geldtopf und Macht zu gelangen. Alles andere wird sich schon ergeben, denn die nächste Wahl steht dann noch lange an und da kann man sich noch einiges richten.

 

Ob dies gut ist für unser aller Zukunft, möchte ich bezweifeln.

 

Nun habe ich gesagt, was mich bedrückt. Ich habe noch etwas Zeit, dies alles zu überdenken.

 

Günter Egon Landskron

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mitglied im Pensionisten-

verband werden!

Wir bieten ein tolles Jahrespro-

gramm mit vielen Aktivitäten und Ausflügen. Programm anfordern!

Tel. 07231/2829 oder Mail.:

gerhard-oeller@aon.at